BlueBotics launcht ANTdriven.com, um Experten verschiedenster Branchen den Einstieg in die FTF-Welt zu erleichtern

BlueBotics hat das ANTdriven.com gelauncht. Mit dieser neuen Informationsressource können Entscheidungsträger für Lagerhallen, Fabriken und Lieferketten eine breite Palette verschiedener automatisierter Fahrzeugtechnologien aus dem gesamten ANT-Navigationsökosystem kennenlernen und erforschen.

In der anspruchsvollen Geschäftswelt von heute machen sich Fachkräfte wie Lager- und Werksleiter zunehmend die Automatisierung zunutze, um die anhaltende Wettbewerbsfähigkeit und Belastbarkeit ihrer Unternehmen zu gewährleisten. Unabhängig davon, ob es sich bei diesen Projekten um die Automatisierung eines gesamten Werks oder bestimmter mobiler Prozesse handelt, stehen Unternehmen oft vor ähnlichen Akzeptanzhürden.

„Häufig besteht das erste Dilemma eines Käufers darin, dass er nicht weiß, wo er anfangen soll“, so Dr. Nicola Tomatis, CEO von BlueBotics. „Wenn es um die Automatisierung von Transportprozessen mit Fahrzeugen wie FTFs, automatisierten Gabelstaplern und AMRs geht, ist es zunächst wichtig, sich über diese Technologien und deren Funktionsweise zu informieren. Die nächste Herausforderung besteht darin, eine Auswahlliste potenzieller Anschaffungen zu erstellen, die nachweislich präzise und zuverlässig funktionieren und die sich zu einer größeren vernetzten Flotte ausbauen lassen, sollten sich die Bedürfnisse eines Unternehmens ändern. Und schließlich muss ein Business Case erstellt werden, der solide Finanzprognosen anhand von verwertbaren Daten aus der Praxis erfordert.“

BlueBotics hat ANTdriven.com entwickelt, um potenziellen Käufern zu helfen, diese Herausforderungen zu meistern und automatisierte Fahrzeuge zu finden, die am besten zu ihrem Unternehmen passen. Die Plattform bietet leicht verständliche und informative Inhalte, nützliche Tools und sogar eine kostenlose Expertenberatung.

Die Website bietet eine breite Palette von Inhalten, die für jeden Besucher geeignet sind, unabhängig davon, wie viel er bereits über FTFs weiß:

  • Lernen: ANTdriven.com bietet eine ausführliche Einführung in FTFs, AMRs und automatisierte Gabelstaplertechnologien. Detaillierte Webseiten und Leitfäden zum Herunterladen erklären, wie diese Lösungen funktionieren, wie man den potenziellen ROI automatisierter Fahrzeuge berechnen kann und was man beim Kauf beachten sollte.
  • Erkunden: ANTdriven.com bietet zwei wichtige Tools: einen ROI-Rechner mit umfassenden Funktionen und einen Fahrzeugfinder. Diese Datenbank mit FTF-Optionen vereint das gesamte Ökosystem von Fahrzeugen, die mit der bewährten ANT-Navigationstechnologie von BlueBotics angetrieben werden (bisher über 90 Modelle, weitere folgen). Die Produkte umfassen zahlreiche Fahrzeugarten und -marken – von kleinen, agilen AMRs bis hin zu Palettenhebern und mehrere Tonnen schweren Transportshuttles. Zu den Vorteilen von ANT-gesteuerten Fahrzeugen gehören:
    • Robustheit
      • ANT-gesteuerte Fahrzeuge sind äußerst zuverlässig und bieten bei jeder Anwendung wiederholbare Präzision.
    • Flexibilität
      • Die Fahrzeuge sind schnell und einfach zu konfigurieren: die Inbetriebnahme dauert in der Regel nicht Wochen, sondern nur einige Tage. Außerdem lässt sich der Betrieb eines Fahrzeugs leicht an die verschiedenen Anforderungen eines Einsatzortes anpassen.
    • Skalierbarkeit
      • Viele der ANT-gesteuerten Fahrzeuge sind zu 100 % miteinander kompatibel, sodass sich eine individuelle Flotte aus Fahrzeugen verschiedener Hersteller erstellen lässt, die den spezifischen Anforderungen des Unternehmens entspricht.
  • Verbinden: Die Nutzer von ANTdriven.com können jederzeit ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem Intralogistik-Experten von BlueBotics anfordern, um ihre Kenntnisse zu vertiefen und die für ihren Betrieb am besten geeigneten Technologien eingehend zu besprechen.

„Ganz gleich, ob jemand mit der Automatisierung einzelner Prozesse an einem einzigen Standort beauftragt wurde oder Entscheidungsträger für die Lieferkette in einem großen Unternehmen ist und eine bewährte Automatisierungsplattform an mehreren Standorten auf der ganzen Welt einsetzen möchte – wir sind davon überzeugt, dass ANTdriven.com ein wertvoller Ausgangspunkt sein kann, wenn man gerade damit beginnt, sich mit dem Thema Automatisierung zu beschäftigen“, so Tomatis.

Die perfekte Flotte erstellen

Mittlerweile gibt es zwar zahlreiche Anbieter von automatisierten Fahrzeugen, doch eine häufige Herausforderung für Käufer besteht darin, dass ein Hersteller möglicherweise nicht alle Fahrzeugtypen anbietet, die ein Unternehmen benötigt. Selbst wenn ein Hersteller verschiedene Lösungen anbietet, kann es sein, dass sich ein Unternehmen nicht auf einen einzigen Anbieter verlassen möchte, um seinen gesamten Bedarf an automatisierten Fahrzeugen zu decken.

„In einem solchen Fall ist es naheliegend, dass ein Käufer mit mehreren verschiedenen Fahrzeugherstellern zusammenarbeitet“, so Tomatis, „doch das bringt seine eigenen potenziellen Probleme mit sich. Fahrzeuge verschiedener Marken sind oft in sich geschlossene Systeme und nicht miteinander kompatibel. Aus diesem Grund werden dann verschiedene Einsatz- und Flottenmanagement-Softwareprogramme und die Planung verschiedener Fahrzeugrouten an einem einzigen Standort benötigt. Dieser Ansatz ist natürlich kompliziert, kostspielig und ineffizient. Im Gegensatz dazu können viele der ANT-gesteuerten Fahrzeuge von BlueBotics nahtlos in einer vernetzten Flotte zusammenarbeiten, unabhängig von Fahrzeugtyp oder -marke.“

Besuchen Sie https://www.antdriven.com, um jetzt in das Thema FTFs einzusteigen. Alternativ können Sie auf der LogiMAT 2022 (Halle 2, Stand C19) das BlueBotics-Team persönlich kennenlernen und eine Live-Demo einer Flotte aus Fahrzeugen verschiedener Marken ansehen.

Am Stand von BlueBotics wird auch eine einzigartige Demonstration mit Fahrzeugen mehrerer Marken stattfinden. Es werden verschiedene Fahrzeugmarken zu sehen sein, darunter fahrerlose Transportfahrzeuge (FTFs), automatisierte Gabelstapler und autonome mobile Roboter (AMRs) aus dem gesamten ANT-Navigationsökosystem.

Diese Fahrzeuge werden einen kurzen Palettenumschlag demonstrieren, der von einem ANT-Server-Softwareprojekt gesteuert wird. Die Flotte wird Folgendes umfassen: einem automatisierten Hubwagen, einen automatisierten Gabelstapler, ein omnidirektionale FTF und drei autonome mobile Roboter von zwei verschiedenen Marken.

Matt Wade

Head of Marketing | BlueBotics I'm an ex-journalist and love explaining how technology can be used to solve business challenges.
BlueBotics - Autonomous Navigation Technology (ANT)

LOS GEHT'S

Machen Sie den ersten Schritt zur Automatisierung Ihres Fahrzeugs.
Vereinbaren Sie noch heute einen Anruf mit unserem Expertenteam.